Fokus Coronavirus

Von den in den letzten Tagen und Wochen getroffenen Massnahmen gegen das Coronavirus ist der Sport direkt betroffen. Swiss Olympic führt an dieser Stelle Informationen, Dokumente und Links für betroffene Sportorganisationen und Veranstalter auf.

Am 16. März hat der Bundesrat entschieden, die Lage im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus als «ausserordentlich» zu beurteilen. Seither sind Freizeitbetriebe, Sportanlagen, Klubrestaurants und vieles mehr bis auf Weiteres geschlossen. Veranstaltungen dürfen keine mehr stattfinden (Medienmitteilung des Bundesrats).  Auch der Sport ist von den Massnahmen gegen das Coronavirus direkt betroffen. Unter anderem mussten Sportveranstaltungen verschoben oder abgesagt werden, der komplette Wettkampfs- und Trainingsbetriebwurde vorübergehend untersagt. 

Ab dem 11. Mai 2020 dürfen Sportarten entsprechend den jeweiligen Schutzkonzepten wieder ausgeübt werden. Für den Leistungssport gehen die Lockerungen sogar weiter. 

Swiss Olympic führt an dieser Stelle Informationen, Dokumente und Links für betroffene Sportorganisationen und Veranstalter auf. 

Für weitere Informationen konsultieren Sie zudem bitte folgende Websites:

Schutzkonzepte Mitgliedsverbände
Weitere Schutzkonzepte
Hilfspaket Bund
Stellungnahmen
Häufig gestellte Fragen
Dokumente
Bleib im Verein
Digitale Wertevermittlung
Login esi-Special
Zuhause in Bewegung
Tags
Corona