Reisen

Hier erhalten Sie relevante Information zum Thema Sport und Reisen während der Covid-19-Pandemie.

Mit der steigenden Anzahl an internationalen Wettkämpfen und Trainings im Ausland stellen sich mehr und mehr Fragen im Zusammenhang mit Reisen. In einem Q&A wurden die wichtigsten Fragen und Antworten aufgenommen sowie auf weiterführende Informationen und Kontaktstellen verwiesen.

Die Situation mit den verschiedenen Einreisebestimmungen für die Schweiz aber auch fürs Ausland ist unübersichtlich, ändert ständig und fordert den Sport stark. Swiss Olympic bietet zusammen mit seinem Official Partner Globetrotter Unterstützung an. Die Verbände und alle Personen mit esi-Login werden gebeten weitere Fragen auf www.elitesportinsights.ch zu stellen. Veranstalter von internationalen Sportveranstaltungen können sich mit Fragen per E-Mail an missionen@swissolympic.ch wenden.

Für Sportler*innen und deren Betreuungspersonen ist, bei der Erfüllung von gewissen Kriterien, eine Ausnahme von der Quarantänepflicht möglich. Einerseits für einreisende Athlet*innen und Teams für einen Aufenthalt in der Schweiz und andererseits für die Rückreise in die Schweiz nach einem Auslandaufenthalt. Die Selbstbeurteilung hilft bei der Abwägung, ob eine Ausnahme von der Quarantänepflicht möglich ist.

Per 12. Mai 2021 gelten für Leistungssportler*innen, die aus Brasilien, England, Indien, Kanada, Nepal, Nordirland, Schottland, Südafrika und Wales in die Schweiz einreisen, strengere Bestimmungen. Sie können sich nicht mehr auf die Aufhebung der Quarantänepflicht gemäss Art. 8 Abs. 1 der «Covid-19-Verordnung Massnahmen im Bereich des internationalen Personenverkehrs» berufen und müssen zehn Tage in die Quarantäne.

Wertvolle Links
Web
Wertvolle Links
Verordnung Massnahmen im Bereich des internationalen Personenverkehrs (818.101.27)
Wertvolle Links
Erläuterungen zur Verordnung Massnahmen im Bereich des internationalen Personenverkehrs
Wertvolle Links
SEM – Staatssekretariat für Migration
Wertvolle Links
esi - elitesportinsights